Gurtenbiene.ch
Volk LS Hellblau

MP «Sagex» wird umlogiert

Es wurde definitiv Zeit den Bienen in MP «Sagex» mehr Platz zugeben. Heute wurde das Völkchen umlogiert.

Das Volk in der Mini-Plus Beute MP «Sagex» sitzt auf drei Zargen und zeigt über die ganze Höhe aller Zargen ein 1A Brutbild. Nur in der obersten Zarge hat es knapp noch etwas Platz für einen Futterrand. Der Rest ist verdeckelte Brut. Dass wir Anfang Monat mit 9 der 18 Rähmchen einen Brutableger gebildet haben ist bereits nicht mehr ersichtlich.

Es ist schön zu sehen, wie sich die Königin, die ursprünglich von Volk CH Blau letztes Jahr nachgezogen wurde entwickelt hat. Letztes Jahr fiel Volk CH Blau durch Agressivität auf. Darum wurde die Königin dem Volk entnommen und eine andere eingeweiselt. In die MP «Sagex» überführt verloren die Bienen sehr schnell ihr agressives Verhalten.

Somit ist es höchste Zeit, dem Volk mehr Platz zu geben. Daher haben wir alls Mini-Plus Rähmchen heute in eine Langstroth-Beute (2 Zargen) überführt, drei fette Futterwaben eingehängt und den Rest mit Mittelwänden aufgefüllt. Volk LS Hellblau nahm sofort seinen Betrieb auf. Die Mini-Plus Rähmchen werden, wenn die Brut darauf ausläuft,  entfernt und durch Langstoth-Rähmchen ersetzt.

Volk LS Hellblau am Stand.
Volk LS Hellblau am Stand.

Einmal mehr zeigt die Kombination aus Mini-Plus und Langstroth 2/3 Flachzargenbeute, wie praktisch die Kompatibilität der Rähmchen ist. Zwei Mini-Plus Rähmchen lassen sich hintereinander in eine Langstroth-Beute einhängen. Da die Langstroth 2/3 Rähmchen die selbe Höhe wie die Mini-Plus Rähmchen besitzen, hängen die Rähmchen auch nicht durch.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *